Antworten auf Fragen rund um Sterben, Tod und Trauer

Das Hospiztelefon Bonn ist für Sie geschaltet

Wenn Sie persönlich selbst schwerst erkrankt sind, sich in der letzten Lebenszeit befinden und Hilfe benötigen, wenn Sie Angehöriger eines unheilbar Kranken sind und an Ihre Grenzen stoßen, wenn Sie in einem Seniorenheim, Krankenhaus oder Hospiz arbeiten und sich um einen Patienten sorgen oder wenn Sie ehrenamtlicher Sterbebegleiter werden möchten: Die Beraterinnen des Hospiztelefons Bonn stehen für Ihre Fragen rund um Sterben, Tod und Trauer bereit.

Dabei versteht sich das Angebot der Peter Windeck Stiftung als ein Informations- und Nottelefon, bei dem Sie objektive und kompetente Auskünfte über hospizliche und palliative Möglichkeiten in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis erhalten. Das kann das Vermitteln eines Schmerztherapeuten oder Pflegedienstes sein. Das kann der Hinweis sein, welches Hospiz sich auf eine bestimmte Zielgruppe und/oder Krankheit spezialisiert hat. Das kann die Erklärung dessen sein, wie Ihnen hospizliche Betreuung, ob ambulant oder stationär, in Ihrer persönlichen Situation helfen kann und wie die Kosten aussehen.
Jedes Gespräch wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

Entstanden ist das Projekt des ersten regionalen Hospiztelefons aus dem Gedanken der Hospizbewegung heraus, Schwerstkranken Zuwendung und Unterstützung bis zuletzt zu geben, damit sie selbstbestimmt, selbstständig und bestmöglich versorgt in Würde sterben können.

Eine große Rolle hat auch die Erkenntnis der Peter Windeck Stiftung gespielt, dass oft eine ungenaue Vorstellung davon existiert, was genau hospizliche Arbeit beinhaltet.
Viele Schwerstkranke und ihre Angehörigen haben manchmal auch Hemmungen, direkt bei einem Hospiz anzurufen. Sie möchten erst einmal grundsätzliche Informationen.

Mit dem Hospiztelefon soll hier eine neutrale Anlaufstelle gegeben werden. Es muss kein Name genannt werden. Hier kann auch auflegt werden, wenn sich jemand seine Fragen doch oder noch nicht zu stellen traut.

Hospiztelefon Bonn

ein Projekt der Peter Windeck Stiftung in der Bürgerstiftung Bonn

Erreichbar unter der Rufnummer 0800-7236489 (kostenlos)

Das Telefon ist
freitags von 10 bis 13 Uhr und
montags von 17 bis 20 Uhr
besetzt.

Zu allen anderen Zeiten ist ein Anrufbeantworter angeschaltet, auf dem Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen können. Wir rufen Sie zurück!

Wir lassen Sie mit Ihren Fragen nicht allein!

Kontakt

Ihr kostenloser Draht zu
regionalen Informationen
über selbstbestimmtes
Leben und Sterben.
Montags von 17 bis 20 Uhr
Freitags von 10 bis 13 Uhr 0800-7236489** kostenlose RufnummerOder per E-Mail